Direkt zum Inhalt springen

Alle Termine

Freitag, 17. - 19. Januar 2020 | St. Johann in Tirol - Österreich
Netzwerk/Austausch

Exkursion Angerer Alm

Annemarie Foidl (Diplom Sommelière und Präsidentin des österreichischen Sommerlierverbandes) und ihre Tochter Katharina werden uns auf ihrer Alm begrüßen ( www.angereralm.at). Zum Essen werden wir die Weine aus ihrem Weinkeller genießen, in dem auf 1.300 Metern Höhe über 6.000 Flaschen von 400 Winzern lagern.

Gault&Millau 2018 hat die Angerer Alm in die Top 5 der „besten Almhütten für Gourmets“ gewählt. „… eine Institution am Kitzbüheler Horn“, loben die strengen Tester. Sie bezeichnen den Weinkeller als „weltweit einzigartig“ und schwärmen vom Kaiserschmarren aus der Küche von Katharina Foidl und Gerald Weiss. (Mehr dazu hier: http://angereralm.at/de/allgemein/gault-millau-2018-huettenguide)

Geplanter Ablauf (ohne Gewähr):

Freitag
Anreise im Laufe des Vormittags: mit der Harschbichlbahn – Gondelbahn in St. Johann in Tirol geht es zur Bergstation und dann mit den Skiern auf die Angerer Alm. Oder zur Mittelstation und dann zu Fuß auf die Alm.
Achtung: Die Gondelbahn fährt nur bis 15:30 Uhr. Bis dahin sollte jede spätestens da sein!

Nachmittags Skifahren oder Entspannen auf der Alm.

Am Abend: Annemarie wird uns mit einem fünfgängigen Menü verwöhnen. Dazu genießen wir 5 Weine aus ihrem Weinkeller, den wir vorher mit ihr besichtigen dürfen.


Samstag
Bergfrühstück oder für die „Early Birds“ Abfahrt ins Tal auf der unberührten Piste und dann das Frühstück.
Skitag (je nach Wetterlage - ganztags oder halbtags)

Alternative:
Schneeschuhwandern ab der Angerer Alm mit dem Bergführer Andi, Dauer 2-3 Stunden, Ausrüstung wird bereitgestellt

Am Abend: 3-Gang-Menü inkl. Wein, Wasser, Kaffee.  Eine Österreichische Winzerin bringt ihre Weine mit und stellt uns diese und ihren Betrieb vor.

 

Sonntag
Frühstück und Abreise oder noch ein Skitag oder nur bis Mittag 12.30 Uhr.

Mindestteilnehmerzahl: 26
Maximale Teilnehmerzahl:  36

 

Den Termin unbedingt schon mal vormerken. Sobald Preise usw. vorliegen, erfolgt die Ausschreibung nochmal via Rundmail und erst dann kannst Du Dich verbindlich anmelden!