Direkt zum Inhalt springen

Seminar: „Kompetent auftreten - überzeugend wirken"

Seminar: „Kompetent auftreten - überzeugend wirken"

„Kompetent auftreten - überzeugend wirken"
mit Jutta Stephany am 28. und 29. Januar 2014

Wenn wir uns selbst sicher sind, uns stil-sicher fühlen und kompetent auftreten, erreichen wir unsere Ziele.
In diesem Kurs haben wir Schritt für Schritt einen sicheren Auftritt im (Geschäfts-)Leben erarbeitet. Zunächst haben wir ein Kompetenzprofil aus fachlichen und persönlichen Kenntnissen und Erfahrungen erstellt. Anschließend haben wir uns mit dem Auftritt, der Erscheinung, der Business Knigge und professionellen Kommunikation beschäfitgt. Jede von uns Ihren individuellen Auftritts-Kompass erstellt, Jutta Stephany hat dazu die „Werkzeuge“ bereitgestellt.
In der Atmosphäre der Klosters in Oberzell konnten wir Erfahrungen über uns selbst sammeln und einen kurzen Einblick in das Klosterleben der Nonnen bekommen. Nicht zu Letzt das Frühstück im Schweigen war eine ganz eigene Erfahrung.
Die beigefügten Fotos geben einen Einblick in das Arbeiten.
 
Das Seminar wurde anhand von vielen Beispielen und Erfahrungen der einzelnen Vinissima zu einem sehr individuellen Seminar für jede Vinissima. Nach Hause gegangen sind wir mit vielen Erfahrungen rund um das Kompetente Auftreten und Wirken auf andere Personen sowie der Erkenntnis das jede ihre Fähigkeiten hat und sich dieser nur bewusst sein muss um diese in entsprechenden Situationen dann anwenden zu können.

Jutta Stephany ist ein genialer Coach, die mit Sinn, Witz und Verstand alle begeistert hat. Nicht zuletzt mit diesen kölschen Weisheiten:

De Kölsche-Kodex
1.  Et es wie et es - Sieh den Tatsachen ins Auge
 2. Et kütt wie et kütt -  Habe keine Angst vor der Zukunft
 3. Et hätt noch immer jot jejange - Lerne aus der Vergangenheit
 4. Wat fott es es fott - Jammere den Dingen nicht nach
5. Et bliev nix wie et wor  - Sei offen für Neuerungen
6. Kenne mer nit, bruche mer nit, fott domit - Sei kritisch, wenn Neuerungen überhand nehmen
 7. Wat wellste maache  - Füge dich in dein Schicksal
8. Maach et jot, äver nit zo of - Achte auf deine Gesundheit
9. Wat soll dä Quatsch? - Stelle immer zuerst die Universalfrage
10. Drinkste eine met? - Komme dem Gebot der Gastfreundschaft nach

Bericht: Susanne Wolf

 

Mitglied werden

Sie sind professionell im Wein tätig und möchten sich in unserem Verein/Netzwerk engagieren?
Weiterlesen >

Wir unterstützen