Direkt zum Inhalt springen

Deutschlandstipendium

Das Deutschlandstipendium

Das Deutschlandstipendium fördert begabte und leistungsstarke Studierende. Neben überzeugenden Noten sollen bei der Vergabe des Deutschlandstipendiums auch gesellschaftliches Engagement und besondere persönliche Leistungen berücksichtigt werden – etwa die erfolgreiche Überwindung von Hürden in der eigenen Bildungsbiografie.

Vinissima unterstützt dabei die beiden weinbaulichen Hochschulen

  • Hochschule Geisenheim University
  • Hochschule Heilbronn

mit jeweils einem Stipendium.

Die Stipendiatinnen werden mit je 300 Euro im Monat unterstützt. 150 Euro zahlen wir, 150 Euro steuert der Bund (Bundesministerium für Bildung und Forschung) bei.
Wir übernehmen damit gemeinsam eine besondere Verantwortung für die Förderung von Talenten und Nachwuchskräften.

Für das Auswahlverfahren und die Auswahl der Stipendiatinnen sind die Hochschulen zuständig.

 

 

Förderung einer Stipendiatin an der Hochschule Geisenheim

Am 26. Oktober 2018 fand die feierliche Übergabe der Deutschlandstipendien in Geisenheim statt. Ingesamt wurden 44 Stipendien vergeben, darunter auch eins von Vinissima, überreicht durch Geschäftsführerin Stefanie Dreißigacker.

Unsere Stipendiatin heißt Chih-Ching Schöpke. Sie kommt aus Taiwan und studiert in Geisenheim »International Wine Business«.

Förderung einer Stipendiatin an der Hochschule Heilbronn

Unsere 1. Vorsitzende Susanne Wolf (rechts im Bild) hat das Vinissima-Stipendium an Qingyi Zhang übergeben. Sie studiert an der Hochschule Heilbronn Internationales Weinmanagement.
Insgesamt wurden an der HHN 129 Stipendien vergeben. Die Übergabefeier fand am 28. November 2018 in Heilbronn statt.

 

Foto: © Matt Stark Photography

 

Mitglied werden

Sie sind professionell im Wein tätig und möchten sich in unserem Verein/Netzwerk engagieren?
Weiterlesen >

Wir unterstützen