Direkt zum Inhalt springen

mit öffentlichem WeinForum/ Vinissma[rkt]

Netzwerkwochenende in Münster

"Und hier soll unsere Präsentation stattfinden?" Diese Frage stellten sich nicht wenige der zum Netzwerkwochenende angereisten Weinfrauen, als sie am Samstag, den 23. Februar vor den Tür des Restaurants "Heaven" am Hafen in Münster standen. In dem trendigen, aber von außen unscheinbaren Clubrestaurant sollte ihre offene Präsentation stattfinden und damit 32 fast 100 angereisten Winzerinnen, Sommelièren, Weinhändlerinnen und Gastronominnen Gelegenheit geben, ihre Weine einem weininteressierten Münsteraner Publikum zu zeigen.

Als sich am Abend vorher die Damen im typisch westfälischen Restaurant "Kleiner Kiepenkerl" in der Altstadt Münsters zum gemeinsamen Abendessen trafen, war die Neugier auf Münster groß. Einigen war meine Heimatstadt noch völlig unbekannt, was sich aber nach dem Essen durch den geführten Gang durch "Münster´s gute Stube", den Prinzipalmarkt, erledigte. "Was gibt es hier für wunderbare Läden!?" Begeisterung auf allen Seiten. Danach ging es in die Café & Weinbar Idéal, in dem an diesem Abend die "Wein ist geil Party" mit Philipp Kuhn, Thomas Hensel und Axel Neiss stattfand. Feiern bis zum Morgengrauen war aber leider nicht möglich, da wir uns am Samstagmorgen in der Halle Münsterland zu drei verschiedenen hochklassigen Vorträgen wieder trafen.

Ute Bader, landwirtschaftliche Beraterin beim Baden-Württembergischen Genossenschaftsverband, erzählte uns sehr eindrücklich von den aktuellen Trends in der Weinbereitung und konnte uns ihre große Erfahrung auf diesem Gebiet mit vielen Beispielen gut verdeutlichen.
Die darauf folgende wunderbare Verkostung mit Romana Echensperger, der angehenden Master of Wine, hat uns allen gezeigt, dass die große Stunde der kraftprotzenden und hochkonzentrierten Weine vorbei ist und nicht nur die Weinprofis, sondern auch der Endverbraucher finessenreiche und leichtere Weine für sich entdecken!
Den Abschluss der Vorträge bildetet Professor Dr. Tilo Hühn aus der Schweiz, der mit uns die Frage erörterte, wie Menschen heutzutage ihre Kaufentscheidungen treffen. Wir wurden aktiv an dem Gedankenaustausch beteiligt, was im Plenum zur nachhaltigen Beantwortung dieser Frage führte.

Nach diesem informativen und hochinteressanten Tag trafen wir uns am frühen Abend im "Heaven". Man kann vorwegnehmen, dass der Abend der Präsentation ein unglaublicher Erfolg war! Die mit Abstand höchste Besucherzahl wurde am nächsten Tag bei der Jahreshauptversammlung vermeldet und das Münsteraner Publikum war hochinteressiert und begeistert von dem Verkostungsprogramm: Alle Tische, an denen sich unserer Winzerinnen aus (fast) allen deutschen Anbaugebieten mit ihren Weinen präsentierten, waren umlagert, genau wie auch die erstmals erschienenen ausländischen Vinissima, die eindrücklich die neuen europäischen Trendweine ausschenkten.
Den Höhepunkt dieses wunderbaren Abends erreichten wir allerdings, als DJ Nils Liebig ans Pult ging und uns nach getaner "Arbeit" mit seiner Musik auf die Tanzfläche lockte. Lauter begeisterte Weinfrauen rockten und frohlockten, einfach wunderbar!
Die Nacht war kurz für einige von uns, aber trotzdem war die Teilnahme an der Jahreshauptversammlung am nächsten Morgen obligatorisch und gut besucht. Wir hatten ein großes Programm zu absolvieren und es wurde schnell klar, dass in den einzelnen Regionalgruppen eine tolle Arbeit gemacht wird, die Ausdruck findet in sehr ambitionierten Einzelveranstaltungen. Der ganze Vormittag wurde von einer positiven und gelösten Stimmung begleitet, die mit der Absicht, im nächsten Jahr im Februar wieder nach Münster zu kommen, ihren Abschluss fand!

Mich als geborene Münsteranerin erfüllt es mit Stolz und Freude, dass meine geliebte Stadt dermaßen beeindruckt hat und sich als "lebenswerteste Stadt der Welt" von ihrer besten Seite gezeigt hat. Ich freue mich auf ein Wiedersehen!

Eure Trixi Bannert

 


Beigefügt eine kleine Fotoauswahl der 3 Tage. Viel mehr Fotos gibt es über diese Links:

>Freitagabend<
>Netzwerktag<
>Vinissima[rkt]<
>Mitgliederversammlung<

 

Mitglied werden

Sie sind professionell im Wein tätig und möchten sich in unserem Verein/Netzwerk engagieren?
Weiterlesen >

Wir unterstützen