Direkt zum Inhalt springen

Alle Termine

Dienstag, 19. November 2019 | Landau / Pfalz
Netzwerk/Austausch

Vortrag zum Thema "Perfektionismus - Risiko oder Chance?"

erstellt von: Yvonne Libelli.

Menschen, die den Anspruch haben, immer ihr Bestes zu geben, verdanken wir viel. Ohne sie wären so unterschiedliche Dinge wie medizinischer und technischer Fortschritt, gesellschaftliches Engagement, sportliche Höchstleistungen und künstlerische Impulse undenkbar. Das ist die eine, die positive Seite von Perfektionismus.

Auf der anderen Seite begünstigt Perfektionismus eine Vielzahl stressbedingter Erkrankungen, die sich sowohl körperlich als auch psychisch niederschlagen. Am bekanntesten sind Bezüge zu Essstörungen, Depression, Burnout und Angsterkrankungen. Im Vortrag von Dr. Christine Altstötter-Gleich erfahrt Ihr, 

  • wie man die beiden Gesichter des Perfektionismus erkennt,
  • wie man frühzeitig Weichen auf "Entwicklung" stellt und damit „Perfektionismus-Fallen“ vermeidet, 
  • was man tun kann, um die positiven Seiten des Perfektionismus für sich selbst nutzbar zu machen.

Zur Person:
Dr. Christine Altstötter-Gleich ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Campus Landau der Uni Koblenz-Landau. Dort lehrt sie Persönlichkeitspsychologie und Diagnostik. Sie ist eine der wenigen deutschsprachigen Perfektionismus-Wissenschaftlerinnen.

Veranstaltungsort 
Pfarrheim Heilig Kreuz in Landau, Augustinergasse 
(Zugang von der Königstraße: Nördlich der Augustinerkirche führt eine Pforte am Kreuzgang zum Pfarrheim. Zugang von der Augustinergasse: An der Rückseite der Kirche kommt Ihr direkt zum Eingang.) 

Dienstag, 19. Nov. 2019 

Beginn: 18.00 Uhr 

Ende: ca. 20.00 Uhr 

Anmeldung  
Bitte melde Dich über die Vinissima-Homepage an, indem Du Dich über Deine Zugangsdaten einloggst und Dich mit wenigen Klicks anmeldest. 

Achtung: Wer anschließend mit ins Restaurant „Blumenkorb“ gehen möchte, bitte bei der Anmeldung vermerken.

Kosten 
Für den Vortrag entstehen keine Kosten 
Im Restaurant zahlt jede selbst.

Organisiert wird der Abend von Christine Baumann

 

Und denkt daran: Don't drink and drive!

Wir unterstützen die Initiative Wine in Moderation (WIM).

 

Mitglied werden

Sie sind professionell im Wein tätig und möchten sich in unserem Verein/Netzwerk engagieren?
Weiterlesen >

Wir unterstützen