Direkt zum Inhalt springen

Alle Termine

Samstag, 04. März 2023 | Bad Kreuznach/ NAHE
Fortbildung Premium

NetzwerkTAG 2023 Bad Kreuznach

NetzwerkTAG

HYBRID VERANSTALTUNG! (Online-Anmeldung bald möglich)

Der NetzwerkTAG ist das Herzstück unseres jährlichen Kongresses. Das Thema lautet »Vinissima: Moderne Zeiten«


Es erwarten Dich großartige Referent*innen mit spannenden Vorträgen und einer hochwertigen Verkostung.


Lass Dich inspirieren, nutze das Zusammenkommen vieler Vinissima aus der ganzen Republik zum Netzwerken. Triff Freundinnen und »alte Bekannte« und lerne auch neue spannende Frauen kennen. Das Netzwerk lebt, wenn jede einzelne von uns aktiv wird.
Freu Dich mit uns auf einen tollen Tag!

Ort:
Leonardo Hotel
Otto-Meffert-Straße 1
55543 Bad Kreuznach

 

Geplanter Ablauf
(Detailinfos zu den Referenten und Inhalten findest Du in der >Druckversion<)

Eintreffen ab 08:30 Uhr

9:00 Uhr Es geht los!   #nww2023 #vinissima 

Begrüßung und Einstimmung auf den Tag

3 unter 30

  • 9:10 Uhr
  • Drei junge Frauen aus den drei Hochschulen stellen ihre Abschlussarbeiten vor und präsentieren sich und ihre wissenschaftlichen Arbeiten unserem profunden und fachkundigen Publikum. Wir werden in den aktuellen Forschungsstand eingebunden und bieten jungen Frauen die Möglichkeit, unser Netzwerk zu nutzen und zu erkunden.
  • Hochschule Geisenheim University
    Lara Steinfurth: Qualitative Analyse der Motivationsfaktoren von Produzenten alkoholfreier Still- und Schaumweine auf dem deutschen Markt

  • Hochschule Heilbronn
    Julia Noll: Konzeption einer neuen Eventreihe für das Weingut Noll

  • Weincampus Neustadt
    Louisa Fruth: Vergärung verschieden zuckerhaltiger Moste mit der Hefe Torulaspora delbruckii

     

Weinabsatz in der Krise?

  • 10:00 Uhr
  • Unsere Vinissima Prof. Dr. Simone Loose aus Geisenheim berichtet über die aktuelle Absatzentwicklung der Weingüter. Durch die Unterstützung von vielen Betrieben erhält die Hochschule Geisenheim aktuelle Verkaufszahlen in vielen wichtigen Absatzkanälen für Wein. Simone gibt einen Einblick in die Entwicklung bis Februar 2023. Gemeinsam können wir diskutieren, wie wir mit der aktuellen Krise umgehen.  Bereits im Spätherbst hat sie in einem Online Seminar für Vinissima Zahlen aus 2022 vorgestellt. Was hat sich seitdem verändert?
  • Prof. Dr. Simone Loose ist Vinissima seit 2022
    Institutsleitung der Geisenheim Hochschule University

CONNECTION: Überzeugen mit Charakter, Charme und Charisma

  • 11:00 Uhr
  • Über die Kunst, Menschen zu verstehen und zu überzeugen. Warum ist jemand beliebt und eine Andere nicht? Was schafft echte, nachhaltige Verbindungen zwischen Menschen, und was kann man dafür tun – oder vermeiden? Wirf einen Blick hinter die Kulissen und verstehe, was Du und andere brauchen, um sich wohlzufühlen und zu vertrauen.
  • Monika Scheddin ist Business-Coach der ersten Stunde, Networking-Expertin und gilt als begnadete Rednerin. Nie laut, kein Tschakka-Tschakka, keine Tricks. Dafür ansprechend, inspirierend, motivierend, praxisnah.

12:30 Uhr Mittagspause

IMPULS: Nicht nur die Liebe zählt – Wie Frauen gut vorsorgen können

  • 13:30 Uhr
  • In kleinen und mittelständischen Betrieben sind Frauen systemrelevant. Sie sind faktisch (Mit-)Unternehmerin, Betriebsführung, essenzielle Arbeitskraft und übernehmen mitunter noch den Großteil der Aufgaben im Haushalt und in der Familie. Nach Studien des Thünen-Instituts für Betriebswirtschaft und der Georg-August-Universität Göttingen ist dieser Leistungseinsatz aber meist rechtlich kaum abgebildet. Es mangelt häufig an einer tragfähigen sozialen, ökonomischen und rechtlichen Absicherung für den Fall der Trennung, der Scheidung, des Vorversterbens des Ehegatten und der Existenz im Alter. Der Vortrag zeigt diesbezüglich Risiken auf und stellt mögliche Lösungsansätze vor.
  • Dr. ssa Denise Grauer, Rechtsanwältin Lehrbeauftragte an der Deutschen Universität für Verwaltungswissenschaften Speyer, Vinissima seit 2022

Verkostung: PIWI, der Blick über den Tellerrand

  • 14:30 Uhr
  • Piwis haben im internationalen Kontext längst Einzug gehalten. Wie gehen die KollegInnen in der Schweiz, in Österreich oder in Italien damit um? Was passiert in Deutschland? Stehen Piwis im Konflikt von Terroir/Herkunft versus Sorte? Was hat das neue Weingesetz damit zu tun? Vorausschauend gibt es  viel mehr Chancen als Hemmnisse.Unter oenologisch-sensoanalytischen Aspekten probieren wir Weine unterschiedlicher Stile, Herkünfte und Sortenprägung. Wir checken die Treffsicherheit sensorischer Aspekte unter dem Aspekt der angegebenen Betriebsphilosophie
  • Martin Darting, Vorstand Wine System AG, deutscher Winzer, Wein- und Sensorikexperte, Synästhetiker, Autor und Sommelierausbilder 

Stronger Together! Drei Zusammenschlüsse rund um PIWIs stellen sich vor

  • 16:30 Uhr
  • So groß die Vorteile von PIWIs auch auf den ersten Blick scheinen, so herausfordernd ist auch dieVermarktung. Die Namen sind oft unbekannt, die landwirtschaftlichen Vorteile fürVerbraucher*innen nicht greifbar. Auch in der Branche gibt es einen großen Wissensdurst, massive Vorurteile gegenüber neuen Rebsorten und fehlenden Austausch untereinander.In unserem Netzwerk gibt es viele kreative Köpfe, unter ihnen auch Initiatorinnen von Marketing-Verbänden, Vereinen und Kollektiven die ihre ganz eigene Strategie erarbeitet haben, einzelne Aspekte davon oder gleich alles aufzulösen und ins Positive zu wandeln- lasst euch inspirieren und motivieren, sie stellen sich euch persönlich vor und sind für eure Fragen offen

 

Preis: 95,- €  (Interessentin: 105,-€), all inclusive

Anmeldung: über diese Seite unten rechts, lade gerne auch eine potentielle Interessentin dazu ein

Anmeldeschluss: 24. Februar 2023, 11.00 Uhr

Stornokosten: Bei einer Absage nach dem 24. Februar 2023 fällt der volle Betrag als Stornokosten an, sofern keine Ersatzteilnehmerin gefunden wird.

Wie kann ich stornieren: kostenfrei bis zum Anmeldeschluss über diese Seite hier, nach Deinem Login unter "Meine Termine"

 

Das komplette Programm findest Du HIER

 

Und bitte denkt daran: Don't drink and drive!

Wir unterstützen die Initiative Wine in Moderation (WiM)

 

 

 

zurück zur Übersicht

 

Mitglied werden

Sie sind professionell im Wein tätig und möchten sich in unserem Verein/Netzwerk engagieren?
Weiterlesen >

Wir unterstützen