Direkt zum Inhalt springen

Alle Termine

Donnerstag, 20. - 23. September 2018 | Bad Kösen / Saale-Unstrut
Fortbildung Basis

Land aus Wein und Stein - Exkursion in die idyllische Weinregion Saale-Unstrut

organisiert durch die Regionalgruppe Rheingau/Hessische Bergstraße.

Seit über 1000 Jahren wird in den engen Flusstälern von Saale-Unstrut, der nördlichsten Weinregion Deutschlands, Wein angebaut. In den letzten Jahren hat dort eine unglaubliche Entwicklung stattgefunden. Viele, von kompromisslosem Qualitätsdenken geprägte Weingüter, sind dort neu gegründet worden oder haben sich neu erfunden.

Die pittoreske Landschaft mit ihren verbreiteten Steillagen bezaubert und es gibt viele geschichtsträchtige Orte zu entdecken. Das steinerne Abbild der Uta im Naumburger Dom, um nur einen dieser Orte zu nennen, kennt wahrscheinlich jeder.

Geplanter Ablauf:

Donnerstag, 20. September

16.00 Uhr Abfahrt Mainz nach Bad Kösen (OT Naumburg)

Wir werden im Ringhotel »Mutiger Ritter« in Bad Kösen wohnen. Dort sind bis zum 6. September Zimmer optioniert. Diese müssen bitte selbst gebucht und gezahlt werden. Stichwort „Vinissima“. www.mutiger-ritter.de
DZ 95 € und 100 € / EZ 75 € und 80 € (je nach Kategorie).

Abendessen im Hotel.

 

Freitag, 21. September

  • Dom- und Stadtführung in Naumburg
  • Besuch der Rotkäppchen Sektkellerei in Freyburg mit Vinissima Tanja Rosenthal. Hier sind wir durch sie zur ausführlichen Betriebsbesichtigung inkl. Sektprobe und Imbiss eingeladen. www.rotkaeppchen-sektkellerei.de
  • Weinprobe mit anschließendem Abendessen im „Gutsrestaurant im Brunnenhaus“  im historischen Gutshof Zscheiplitz. Dort ist das VDP Weingut Pawis beheimatet.  Ein Weingut, das nach der Wende eine rasante Entwicklung genommen hat. www.weingut-pawis.de

 

Samstag, 22. September

  • Führung durch Kloster Pforta, das ehemalige Zisterzienserkloster aus dem Jahr 1137. Die Zisterzienser brachten hier Wein- und Obstbau in der Region zur Blüte.  www.kloster-pforta.de
  • Das Erlebnis Weingut Zahn in Kaatschen ist ein weiteres Beispiel für die Entwicklung der Region. Hier werden wir auf einer Terrasse am Ufer der Saale unser Mittagessen einnehmen. Eine Weinprobe und eine kleine Wanderung zum Kaatschener Dachsberg, dem einzigen rekultivierten und Instand gesetzten Terrassenweinberg Thüringens sind Teil des Programms. www.erlebnisweingut.de
  • Weinprobe im VDP Weingut Lützkendorf in Bad Kösen. Der engagierte Uwe Lützkendorf:  „Was unsere Weine so besonders macht? Ein fast mediterranes Klima mit 1.600 Sonnenstunden im Jahr, einzigartige mineralische Böden und eine Familie, die nicht nur vom, sondern für den Wein lebt.“ www.weingut-luetzkendorf.de
  • Vinissima Abend bei Interessentin Sandra Frölich-Hake im gleichnamigen Weingut in Roßdorf. Die ehemalige Gebietsweinkönigin und Journalistin und ihr Mann Volker haben das Weingut 1997 gegründet. Sandra zeigt uns bei einer Vesper mit Weinprobe im Gutsauschank wo’s bei ihnen langgeht. Ihre Aussage: „Die Welt des Weines ist faszinierend. Traditionell und hip, modern und gediegen, anstrengend und gesellig. Die ganze Breite dieser Worte umfasst für uns der Wein.“ www.weingut-froelich-hake.de

 

Sonntag, 23. September

  • Weinprobe im Weingut Klaus Böhme in Kirchscheidungen. Klaus Böhme hat sich durch seinen hohen Qualitätsanspruch auch über die Region hinaus einen sehr guten Namen gemacht.
  • Führung durch die Arche Nebra am Fundort der Himmelsscheibe von Nebra. Die Arche Nebra nimmt Euch mit auf eine spannende Reise in die Zeit vor 3600 Jahren. Sind auf der Scheibe wirklich astronomische Kenntnisse verschlüsselt darstellt? Und warum ist die geheimnisvolle Bronzescheibe ein „Jahrhundertfund der Archäologie“? Antworten findet Ihr in der Arche Nebra und auf dem Mittelberg!
  • Ca. 14.00 Uhr Abfahrt nach Mainz

Bei genügend Anmeldungen (ab 20 bis 33 Personen) reisen wir bequem mit dem Bus, der uns dann auch vor Ort zur Verfügung stehen wird.

Der Preis für die Reise inkl. Busfahrt, aller Besichtigungen, Weinproben und Mahlzeiten beträgt bei einer Anmeldezahl von 20 Personen ca. 305 €. Dieser Betrag verringert sich bei weiteren Anmeldungen entsprechend.

Bei Teilnehmerinnen der Regionalgruppe Saale-Unstrut reduziert sich der Preis um die Busfahrt und beträgt ca. 150 €.

Rechnungstellung erfolgt nachdem wir die tatsächliche Teilnehmerzahl festgestellt haben. Bitte nichts vorab überweisen!

Anprechpartner bei Fragen:
Gabriele Lang, 06123-9993494 (mobil 01520 8641599)  und
Tanja Rosenthal, 0173 9940775

Anmeldung: verbindlich über diese Seite, unten rechts auf "anmelden" klicken.

Anmeldeschluss: 14. Mai 2018

Stornokosten: Bei einer Absage nach dem 14. Mai 2018 fällt der volle Betrag als Stornokosten an, sofern keine Ersatzteilnehmerin gefunden wird.