Direkt zum Inhalt springen

Alle Termine

Dienstag, 30. Mai 2017 | Hattenheim / Rheingau
Fortbildung Premium

Pinot Noir – Masterclass mit Anne Krebiehl MW: „Internationale Pinot Noir Weinstile und deutscher Spätburgunder: „Global Player“ trifft „Exot“?

Pinot Noir ist wie kaum eine andere Rebsorte weltweit Gesprächsthema. Warum? Dafür gibt es viele Gründe, wie z.B. ihre Eigenschaft Boden und Klima wider zu spiegeln, ihre Vielseitigkeit, ihr Renommé. In den letzten Jahren ist viel in Bewegung in die „Pinot Noir-Welt“ gekommen, sowohl in Deutschland als auch international. Neue Anbaugebiete und –flächen werden erschlossen und die Nachfrage nach Weinen aus dieser edlen Rebsorte steigt.

Der Trend zum Pinot Noir ist auch in Deutschland deutlich zu spüren und viele Fragen tun sich auf:

  •         Wie könnte man einen internationalen Pinot Noir - Stil definieren?
  •         Gibt es einen internationalen Pinot Noir - Stil überhaupt?
  •         Was „kosten“ Pinot Noir-Weine?
  •         Können deutsche Spätburgunder internationale Anerkennung finden?
  •         Spielt deutscher Pinot Noir im Export eine Rolle?

In einem Vortrag von Anne Krebiehl MW über die Entwicklung des Pinot Noir in Deutschland und einer spannenden Blindprobe mit deutschen und internationalen Pinot Noirs, wollen wir Weinprofile kennenlernen und vergleichen, sowie Marktrelevanzen und Preisstufen beleuchten.

Anne hat ihre „Master of Wine“-Abschlussarbeit über die Zukunft hochwertigen deutschen Pinot Noirs geschrieben. Sie lebt in London und schreibt dort als freie Journalistin für zahlreiche Weinpublikationen, z.B. World of Fine Wine, Decanter, The Drinks Business, Falstaff und Imbibe. Sie ist ebenfalls mitwirkende Redakteurin für Österreich, Elsass und England für das amerikanische Magazin Wine Enthusiast. Als Vortragende in Sachen deutscher Wein ist sie ebenfalls viel unterwegs.

Im Anschluss an die Verkostung besteht für Vinissima-Winzerinnen die Möglichkeit, einen mitgebrachten Pinot Noir ihrer Wahl gemeinsam mit den anwesenden Vinissima blind zu verkosten und zu diskutieren.

Frau Klier aus dem Weinpunkt Hattenheim bietet uns anschließend aus ihrer Speisekarte noch kleine Gerichte an (nicht im u.g. Preis enthalten).

Wichtiger Hinweis: Bitte denke daran im Vorfeld auf Parfüm, Eaue de Toilette oder Ähnliches unbedingt zu verzichten!

Beginn: 18:00 Uhr
Get-Together mit Pinot-Noir-Aperitif und einem kleinen Imbiss
Start der Fachverkostung: 19:00 Uhr

Ort:
Weinpunkt Vinothek
Hauptstrasse 25
65347 Hattenheim
Telefon: 06723-913960
www.weinpunkt-vinothek.de

 

Teilnehmerzahl: max. 28 Personen

Beitrag: 49,- EUR (55,- EUR für Interessentinnen)

verbindliche Anmeldung: über diese Seite unten rechts, auf  "Anmelden" klicken

Anmeldeschluss: 23. Mai 2017

Stornokosten: Bei einer Absage nach dem 23. Mai 2017 fällt der volle Betrag als Stornokosten an, sofern keine Ersatzteilnehmerin gefunden wird.