Direkt zum Inhalt springen

Details

Besuch im Weingut Schloss Janson

unter dem Aspekt: Chancen für Weintourismus

Pfalz | Jedes Jahr kommen vielen Touristen in die deutschen Weinregionen – mehr als die Hälfte von ihnen (73 Prozent) besuchen kein Weingut. Dabei ist das Interesse an Wein vorhanden.

Darum beschäftigten sich 25 Vinissima bei Sarah Janson in Bockenheim mit den „Chancen im Weintourismus“.

Ausgangspunkt für die Veranstaltung war ein Vinissima-Zoom-Meeting vor zwei Jahren. Damals diskutierten die Teilnehmerinnen, ob Weinproben zukünftig kostenpflichtig angeboten werden sollen, aber auch wie mit den Besuchern umzugehen ist, die Weingüter mit dem Interesse des großzügigen „Umsonst-Genusses“ besuchen. Nun ging es um die Frage, wie wir die Gäste unserer Region erreichen können, die sich für Wein interessieren, sich jedoch aus unterschiedlichen Gründen, nicht in ein Weingut als Besucher „wagen“.

Aus der Runde heraus hat sich nun ein Netzwerk gebildet – das OpenDoorWein. Ziel ist es, ein hochwertiges, nachhaltiges und vor allem ein regelmäßiges Angebot für Tourist:innen mit kostenpflichtigen Weinerlebnissen zu etablieren.

Seit 2021 begleitet Prof. Dr. Laura Ehm vom Weincampus Neustadt dieses Netzwerk mit einem Forschungsprojekt, das mittlerweile von Studentengruppen aus drei Hochschulen weiterentwickelt und vertieft wird. Nachdem uns Sarah nochmals die Netzwerkidee eines Konzepts für Weintourismus in Deutschland vorgestellt und die Möglichkeiten der Mitwirkung aufgezeigt hat, präsentierte uns Laura die Studienergebnisse. Danach gab es noch zwei Best-Practice-Beispiele.

Zuletzt versetzten wir uns in die Rolle von Weintouristen und besichtigten das Weingut Schloss Janson – natürlich durfte am Ende die Verkostung der Weine des Weinguts und auch ein leckerer Vesperteller nicht fehlen.

DANKE, liebe Sarah für den super informativen, wunderschönen, kurzweiligen Nachmittag, bei dem wir für uns und unsere Betriebe viele kreative Ideen mitnehmen konnten.

Text & Bilder: Susanne Lang

 

Mitglied werden

Sie sind professionell im Wein tätig und möchten sich in unserem Verein/Netzwerk engagieren?
Weiterlesen >

Wir unterstützen